Wertecoaching

Als soziale Wesen stehen wir in ständigem Austausch mit anderen. Wir leisten etwas und möchten dafür einen entsprechenden Gegenwert erhalten. Ob der Austausch nun in Form von Nahrung, Geld, Anerkennung oder auf andere Weise erfolgt – dies ist die Basis jeder gesunden Gemeinschaft. Auch für das persönliche Wohlbefinden ist es wichtig, den Kreislauf des Austauschs zu beachten. Nur auf den ersten Blick erscheint das Leben ohne zu arbeiten erstrebenswert. Auch Kinder und Rentner tragen gern etwas zur Gemeinschaft bei, wenn man sie denn lässt. Mit anderen Worten: Unser Leben ist ein ständiges Nehmen und Geben und so ist dieses Bedürfnis ein Zeichen geistiger Gesundheit.  Ist dieses Gleichgewicht aber gestört, wird dies früher oder zu Unzufriedenheit führen, die Harmonie innerhalb der Gemeinschaft ist gestört. Hierin liegt nicht nur die Ursache vieler Konflikte und Streitigkeiten. Ein Indidivduum, das verlernt hat, im Austausch mit anderen zu stehen und dabei auch sich selbst etwas zu gönnen, wird nicht glücklich sein.

Im Wertecoaching werden wir dieses Geben und Nehmen in Ihrem Leben genauer untersuchen und sichtbar machen. Auf diese Weise können Sie solche diese Stockungen aufspüren und entkräften.  Sie werden in der Lage sein, Ihre wahren zu Werte erkennen und Ihren Austausch zu harmonischer zu gestalten.